Experiments with Gravity

[…] Das folgende Experiment arbeitet mit Zeitversetzungen, Relationen und Wiederholungen. Der Eintritt eines Beobachters macht die Maschine ein wenig nervös, Schrauben lösen sich und dieser Geruch verströmt sich kurz. Im Versuchsraum, einer Quasi-Installation tauchen präzise choreographische Momente auf. Es riecht angenehm metallisch, wie an dem Tag, an dem du das erste Mal dein Fahrrad wieder zusammengeschweißt hast.

Aufführungen:

  • 21.05.2011 – Theatermaschine Gießen